Allgemein

„Kaffeesatz“

Im Jahr 2020 hat der Art Skript Phantastik Verlag eine Ausschreibung veröffentlicht - die "Kaffeefee". 243 Einsendungen kamen zusammen, nur 13 landeten in der finalen Anthologie. Eine Menge unveröffentlichter Geschichten blieb übrig und wir beschlossen, dass aus diesem Kaffeesatz noch etwas Gutes werden kann ... Wir präsentieren also voller Stolz die 7. Anthologie der Münchner… Weiterlesen „Kaffeesatz“

Allgemein, Münchner Schreiberlinge

Neuerscheinung „Hic sunt Dracones“

Am 3.3.2022 erscheint "Hic sunt Dracones - Phantastische Reiseberichte", die 5. Anthologie der Münchner Schreiberlinge, herausgegeben von Sarah Malhus und mir. Das Cover stammt wieder von Dani Aquitaine (und es ist so toll!), Daniela Schreiter aka. Fuchskind hat zwei tolle Illustrationen beigesteuert. Der Klappentext:Durch Länder, Gewässer, Luft und Weltraum führen uns Expeditionen in unbekannte Gebiete.… Weiterlesen Neuerscheinung „Hic sunt Dracones“

Seifenblasen
#autor_innensonntag

#autor_innensonntag – Schreiben als Hauptberuf?

Schreiben als Hauptberuf – wie?, darum geht es heute im Autor_innensonntag. Ich möchte das ganze noch um ein "warum?" ergänzen. Ehrlich? Natürlich träumen wir Schreibenden doch von DEM Durchbruch, DEM Bestseller, den wir schreiben, dem natürlich noch viele weitere folgen. Großverlage und Agenturen reißen sich um uns, Vorschüsse werden gezahlt, wir sind Dauerrenner in den… Weiterlesen #autor_innensonntag – Schreiben als Hauptberuf?

#autor_innensonntag

#autor_innensonntag – Marketing

Es ist wieder Autor_innensonntag, und nachdem ich mich die letzten paar Male gedrückt habe, will ich mich doch heuet wieder beteiligen. Dieses Mal geht es um Marketing – wie viel Marketing muss sein? Du hast ein Buch geschrieben, Du hast es vielleicht auch bei einem Verlag untergebracht, oder es ist im Selfpubishing erschienen. Da liegt… Weiterlesen #autor_innensonntag – Marketing

#autor_innensonntag, Allgemein, Nornennetz

#autor_innensonntag – Mein schönstes Messe-Erlebnis

Beim heutigen Autor_innensonntag fragt Justine Pust nach unserem schönsten Messe-Erlebnis. Die Leipziger Buchmesse 2020 sollte meine erste große Buchmesse werden. Alles war geplant, die Zimmer mit der Nornennetz-WG geplant, Standdienst verteilt, Talkrunde vorbereitet, dank Claudia Rapp Karten für die große LBM-Party bekommen, mich mit Heiko Hentschel zum gegenseitigen Buchsignieren verabredet, mich auf ganz viele weitere tolle Menschen gefreut. Tja,… Weiterlesen #autor_innensonntag – Mein schönstes Messe-Erlebnis

#autor_innensonntag, Allgemein

#autor_innensonntag – Chronologisches Schreiben?

Beim heutigen Autor_innensonntag will Justine Pust wissen, ob wir chronologisch schreiben. Darauf von meiner Seite aus ein ganz klares JAIN – und das ist bewusst mit A geschrieben, denn meistens schreibe ich chronologisch, aber eben nicht immer. Es kommt auf die Geschichte an! Generell fange ich vorne an und höre hinten auf – doch wenn… Weiterlesen #autor_innensonntag – Chronologisches Schreiben?

#autor_innensonntag

#autor_innensonntag – Recherche

Nach Recherche fragt Justine Pust im heutigen Autor_innensonntag. Eine spannende Frage mit sicher noch spannenderen Antworten und Herangehensweisen. Für "Inepu" und "Usir" musste ich viel über das historische München um 1889 herausfinden. Zum Glück gibt es vieles online, zum Beispiel die Kataloge der Münchner Jahresausstellungen (hier das Jahr 1889), um uns das Titelmotiv und das… Weiterlesen #autor_innensonntag – Recherche

Eine Hand hält das Buch Inepu. Im Hintergrund eine Auquarellzeichnung der historischen Räume der Glyptothek.
Allgemein

#autor_innensonntag – Erwartungsdruck

Ein schwieriges Thema beim heutigen Autor_innensonntag von Justine Pust. Erwartungsdruck entsteht aus den Ansprüchen, die andere an uns haben und die wir nicht erfüllen können – oder vielleicht auch aus Ansprüchen, die wir meinen, dass andere sie an uns haben und denen wir entsprechen müssen – und nicht zuletzt wohl auch aus den Ansprüchen, die… Weiterlesen #autor_innensonntag – Erwartungsdruck

Allgemein, Nornennetz

Nornennetz – Der FantastikSchuber

Heute möchte ich euch die Lesechallenge 2021 des Nornennetzes vorstellen. Per Abstimmung haben wir einen Schuber mit 10 Büchern marginalisierter Schreibender zusammengestellt. Jeden Monat lesen und besprechen wir gemeinsam ein fantastisches Buch.März – Kassandra – Christa WolfApril – Circe – Madeline MillerMai – Ich bin Gideon – Tamdyn MuirJuni – Kushiel. Das Zeichen – Jaqueline… Weiterlesen Nornennetz – Der FantastikSchuber