Bücher

Die Herren des Schakals

Band 1 – „Inepu“

Bei einem Raubmord in der Münchner Glyptothek wird ein wertvolles altägyptisches Objekt entwendet. Der Museumsdirektor wendet sich mit der Bitte um Aufklärung an die Ermittlerinnen Rosa von Arnhem und Daisy Grace. Sie kommen einem Geheimbund auf die Spur, dessen Wurzeln bis ins alte Ägypten reichen, und der das gestohlene Objekt dazu verwenden will, den Gott Anubis auferstehen zu lassen …
Mehr zum Buch …

Band 2 – „Aset“

Was als verspätete Hochzeitsreise nach Ägypten begann, sollte die Münchner Ermittlerin Rosa von Arnhem erneut mit den Herren des Schakals konfrontieren. Auf der Suche nach ihrem verschwundenen Vater stößt sie auf ungelöste Geheimnisse in ihrer eigenen Familiengeschichte.
Mehr zum Buch …

Band 3 – „Usir“

(erscheint voraussichtlich Ende 2021)

Gezeitenwechsel

Band 1 – „Wellenbrecher“

Als ein Skelett gefunden wird, stolpert Großstadtpolizistin Phillipa Berger an ihrem neuen Einsatzort, der kleinen Nordsee-Insel Medderoog, in ein Komplott hinein, das seine Wurzeln in der Vergangenheit der Insel und ihrer Bewohner hat. Sie beginnt zu ermitteln und trifft dabei auf Harpo, hinter deren unscheinbarer Fassade einige Geheimnisse lauern. Dass Phil sich in die junge Frau verliebt, macht die Sache nicht einfacher und dann geschieht ein Mord … (aktuell nicht verfügbar, Neuauflage 2021)

Band 2 – „Windgejammer“

In Vorbereitung …

Selfpublishing-Fahrplan

Im „Selfpublishing-Fahrplan für Anthologien“ geben wir unsere Erfahrungen als Herausgeberinnen weiter, denn die Welt braucht mehr Anthologien!
Das Buch ist bei Books on Demand erhältlich.

Kurzgeschichten

„Der schwarze Obelisk“ – erschienen in der Anthologie „Necrosteam“ von Detlef Klewer im p.machinery-Verlag.

Eine Geschichte um ein unheimliches Artefakt fern in der Wüste und einen Pharao in lovecraftscher Manier.

„Fraktale“ – erschienen in der Anthologie „Wanderpfade der Liebe“ von Lidia Kozlova-Benkard

Eine Geschichte um ein künstliches Abbild und das, was man wirklich sieht.

„Wasserkind“ – erschienen in der Anthologie „Vergessene Pfade“ von A.R. Stiller und M. Leicht

Eine Neuinterpretation der Sage um die Wassernymphe Rhuma, die der Rhumequelle ihren Namen gegeben hat.
Das Buch ist erhältlich bei Books on Demand oder direkt bei mir, dann auch mit Signatur und exklusiver Postkarte!

CN: gewaltsamer Tod eines Säuglings, Suizid, Gefangenschaft

Eine Leseprobe findet sich hier: Leseprobe Wasserkind

„Lucy und die Monster“ – erschienen in der Anthologie „Keksgekrümel“ des Chaospony-Verlages.

Eine Geschichte, bei der einem der Keks mitunter im Halse stecken bleibt.

CN: Wahnvorstellungen, Trauma, Kindesmissbrauch, Tod

Eine Leseprobe findet sich hier: Leseprobe Lucy und die Monster

Als Herausgeberin

„München Legenden“ ist die erste Anthologie der Münchner Schreiberlinge.

20 neu interpretierte Sagen und Legenden aus München und dem Umland.
Mehr zum Buch…

Das „Kürbisgemetzel“ ist die zweite Anthologie der Münchner Schreiberlinge.

15 gruselige und unheimliche Geschichten rund um Halloween, Samhain und Allerheiligen.
Mehr zum Buch …