Blog

Allgemein, Geschichte

Sabah Sanhouri (*1990)

Im November 1964, 9 Jahre nach der Unabhängigkeit von Frankreich, wurde im Sudan das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt. 26 Jahre später, am 8. Dezember 1990, wurde in Khartoum, der sudanesischen Hauptstadt, Sabah Babiker Ibraheem Sanhouri geboren. wikimedia commons Ihr Werk ist vielseitig, sie schreibt Essays, Kurzgeschichten, Gedichte und hat mit "Paradise" 2019… Weiterlesen Sabah Sanhouri (*1990)

Allgemein, Geschichte

Mâliâraq Vebæk (1917-2012)

Unsere literarische Weltreise führt uns heute in den hohen Norden, nach Grönland. Aber ist Grönland eigentlich ein eigenständiges Land? Nun, ein eindeutiges Jein. Bis 1953 war Grönland eine Kolonie Dänemarks und erlangte 1979 seine Autonomie, die durch eine 2009 eingesetzte Selbstverwaltungsordnung noch einmal verstärkt wurde. Es bestehen Hoffnungen, dass Grönland 2021 vollständig unabhängig werden könnte,… Weiterlesen Mâliâraq Vebæk (1917-2012)

Allgemein, Ägyptologie, Geschichte, Münchner Schreiberlinge

Onuphrius

Ein ägyptischer Heiliger in München Wer über den Münchner Marienplatz schlendert, hat vielleicht schon an einer Hausfassade das Wandbild eines alten bärtigen Mannes gesehen - es ist der Stadtheilige Sankt Onuphrius, ursprünglich ein Eremit in der ägyptischen Wüste. Heinrich der Löwe brachte als Reliquie die (angebliche) Hirnschale des Onuphrius mit nach München. Die Legende besagt… Weiterlesen Onuphrius

Allgemein, Geschichte

Murasaki Shikibu (~973-~1025)

Um das Jahr 975 herum wird Murasaki Shikibu als zweites Kind in die weitverzweigte Fujiwara-Familie geboren. Ihr eigentlicher Name ist unbekannt- Murasaki ist der Name der Protagonistin ihres Romanes, Shikibu bezeichnet das Amt, das ihr Vater innehatte – es war damals üblich, dass Frauen nach dem Amt eines nahen männlichen Verwandten bezeichnet wurden. wikimedia commons… Weiterlesen Murasaki Shikibu (~973-~1025)

#autor_innensonntag, Ägyptologie, Geschichte, Münchner Schreiberlinge

#autor_innensonntag – Recherche

Um Recherche geht es im heutigen #autor_innensonntag von @justine_thereadingmermaid. Wenn man nicht gerade nur über den eigenen Alltag schreibt, dann muss man für die eigenen Bücher recherchieren: Örtlichkeiten anschauen, wo die Geschichten spielen, mal in (online) Archive abtauchen oder selbst etwas ausprobieren, damit man gut und nachvollziehbar darüber schreiben kann. Letzte Woche hatten wir Münchner… Weiterlesen #autor_innensonntag – Recherche

Allgemein

#autor_innensonntag – Lesung

Morgen ist Halloween und zu dem Anlass gibt es beim heutigen Autor*innensonntag gruselige Lesungen! Ich habe euch exklusiv eine noch nicht veröffentlichte Kurzgeschichte eingelesen - "Mumia Vera". Keine ganz gewöhnliche Mumiengeschichte, denn es dreht sich um eine "Apothekermumie" aus dem 18. Jahrhundert, aber hört selbst! Content Notes zu dieser Geschichte: häusliche Gewalt / Gewalt in… Weiterlesen #autor_innensonntag – Lesung

Allgemein, Geschichte

Doria Shafiq (1908-1975)

Schon im alten Ägypten war die "damnatio memoriae“, die Verdammung des Andenkens, eine der schlimmsten Strafen, die einen Menschen treffen konnte. Der Name einer Person wurde nicht nur aus den offiziellen Dokumenten gestrichen, sondern auch von den Wänden der Gräber getilgt – für sie gab es kein Weiterleben, weder im Diesseits, noch im Jenseits. Diese… Weiterlesen Doria Shafiq (1908-1975)

Allgemein

„Kaffeesatz“

Im Jahr 2020 hat der Art Skript Phantastik Verlag eine Ausschreibung veröffentlicht - die "Kaffeefee". 243 Einsendungen kamen zusammen, nur 13 landeten in der finalen Anthologie. Eine Menge unveröffentlichter Geschichten blieb übrig und wir beschlossen, dass aus diesem Kaffeesatz noch etwas Gutes werden kann ... Wir präsentieren also voller Stolz die 7. Anthologie der Münchner… Weiterlesen „Kaffeesatz“